Lauflicht mit 24 LEDs

26. September 2009 – 18:56

[singlepic id=114 w=210 h=140 float=right]
Als kleine Aufgabe zwischendurch habe ich ein Lauflicht aus 24 LEDs realisiert. Die lassen sich nun im Stil von KITT aus Knight-Rider o.ä. betreiben.

Die Ansteuerung erfolt über drei PCF8574 (I2C I/O Port Expander). Es gibt sicher platzsparendere Methoden, aber die Chips hatte ich schon rumliegen. Die LEDs werden über den Port Expander auf Masse gezogen. Jeweils 8 Dioden an einem PCF8574 habe ich zusammen über einen Vorwiderstand mit VCC verbunden.
(Dadurch werden die LEDs natürlich dunkler, wenn mehr als eine LED pro Block geschaltet werden. Einzelne Vorwiderstände würden dieses Problem vermeiden.)

Hier ein Video mit einem Muster, welches ich kurz erstellt habe:

Die Schaltung könnt ihr euch hier genauer ansehen. [Als PDF-Datei]

[singlepic id=115 w=320 h=240 float=center]

Das Lauflicht habe ich in ein schwarz lackiertes Gehäuse verpackt, damit das Konstrukt optisch auch etwas hermacht. Schwerer Karton, schwarze Farbe und Klarlack, sowie Heißkleber und ein Streifen Alufolie tun den Rest.

Ein Beitrag über die Ansteuerung der LEDs folgt noch!

Weitere Fotos findet ihr hier:
(Falls das Video bei euch die Fotos überlagert, so scrollt einfach weiter nach unten auf der Seite, so dass das Video nach oben verschwindet)

[nggallery id=14]

  1. 1 Trackback(s)

  2. Sep 28, 2009: SUBMS » Blog Archive » Ansteuerung des LED-Lauflicht

Kommentare sind hier nicht erlaubt.